Datum: 14. Dezember 2019 
Alarmzeit: 3:22 Uhr 
Art: Brand  
Fahrzeuge: ELW1-Einsatzleitwagen , LF16/12-Löschgruppenfahrzeug , MTF , TLF16/24-Tanklöschfahrzeug  


Einsatzbericht:

Am frühen Morgen kam es zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. 
Mit rund 40 Einsatzkräften und mehreren Trupps unter Atemschutz wurde der Brand gelöscht. 
Mehr als 10 Personen mussten aus dem Gebäude befreit werden – unter anderem über Steckleitern, da das Treppenhaus vollkommen verraucht und somit nicht passierbar war. 
Eine Person wurde verletzt dem Rettungsdienst übergeben und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.
Es folgten Nachlöscharbeiten und Belüftungsmaßnahmen.
Da das Haus aktuell unbewohnbar ist, werden zurzeit noch mehrere Personen im Feuerwehrgerätehaus betreut.